Der Geist von… – Neues aus den Trainingslagern der Bundesligisten (zusammengestellt vom SID)

Köln (SID) – … Doha: Schlechte Nachrichten für Thiago. Der Spanier musste das Training am Vormittag mit einer Verletzung am rechten Oberschenkel abbrechen, nachdem er einen Schlag abbekommen hatte. +++ Arjen Robben sagt, eine Vertragsverlängerung sei für ihn derzeit „kein Thema“. +++ Blickfang beim Training: Melanie, Projektmanagerin, und Michaela, Unternehmensberaterin, vom etwa 120 Mitglieder starken Bayern-Fanclub „Marina Schickeria“ aus ihrer Wahlheimat Dubai. Die beiden waren stilgerecht im Dirndl erschienen.

… Marbella: Marcel Schmelzer trägt seinen Schnurrbart nicht freiwillig. Der Kapitän von Borussia Dortmund hat eine Challenge gegen seine Mitspieler Nuri Sahin und Gonzalo Castro verloren. „Daher muss ich noch ein paar Tage mit dem Schnäuzer rumlaufen. Aber im Trainingslager ist das ja noch erträglich“, sagte Schmelzer in Marbella.

… Benidorm: Mit einer blau-weißen Nacht hat sich Schalke 04 bei seinen mitgereisten Fans für die Unterstützung in Benidorm bedankt. In einer Kathedrale auf dem Gelände des Mannschaftshotels Melia Villaitana feierten Anhänger und Spieler der Königsblauen gemeinsam. Lautstark wurde das Vereinslied „Blau und Weiß, wie lieb‘ ich Dich“ angestimmt. „Wenn Fans und Mannschaft zusammenhalten, können wir gemeinsam noch viel erreichen“, sagte Sportvorstand Christian Heidel.

… Orlando: Bei Bernd Leno stand diesmal unfreiwillig die Null. Nach zwei Trainingseinheiten besuchte der Nationaltorhüter von Bayer Leverkusen mit dem Rest der Mannschaft das NBA-Spiel der Orlando Magic gegen die Houston Rockets und wurde in der Halbzeit zum Shoot-out geladen. Doch auch die „Le-no, Le-no,“-Sprechchöre der Teamkollegen halfen nicht. Die bittere Bilanz: Drei Würfe, kein Treffer. „Ich war jeweils nah dran. Trotzdem war das ein cooles Erlebnis“, sagte Leno.