19 Champions League Rekorde für die Ewigkeit


MANCHESTER, ENGLAND - FEBRUARY 24: The Champions league trophy is seen prior to the UEFA Champions League Round of 16 match between Manchester City and Barcelona at Etihad Stadium on February 24, 2015 in Manchester, United Kingdom. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Um diese Trophae gehts… (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

 

Wie alles begann…

Wir schreiben das Jahr 1954, kurz nach der Gründung der UEFA, als Gabriel Hanot, Herausgeber der französischen Sportzeitung L’Equipe und ehemaliger französischer Nationalspieler, auf die Idee kommt, einen europäischen Wettbewerb für die Meister der jeweiligen Ligen ins Leben zu rufen.

Gesagt, getan. Schon im September des darauffolgenden Jahres ging es los mit dem Europapokal der Landesmeister, mit damaligen “Top-Teams” wie dem RSC Anderlecht, AGF Århus, Djurgårdens IF FF und dem SC Rot-Weiss Essen. Nur um ein paar zu nennen.

Heute, mehr als 60 Jahre später, steht der Wettbewerb im Zeichen der besten und wertvollsten europäischen Teams und jedes Jahr wieder ist es eines der beliebtesten Sportevents. Welche Rekorde oder Negativrekorde seit den Anfängen des Wettbewerbs gebrochen oder besser gesagt verschlechtert wurden, könnt Ihr nacjfolgend nachlesen. Eines sei gesagt, – einige Überraschungen sind dabei.

 

MADRID, SPAIN - MAY 29: Real Madrid fans stand as they watch at their team celebrating at Cibeles Square after winning the Uefa Champions League Final match against Club Atletico de Madrid on May 29, 2016 in Madrid, Spain. (Photo by Pablo Blazquez Dominguez/Getty Images)

Am Anfang ist alles leichter… (Photo by Pablo Blazquez Dominguez/Getty Images)

 

19. Am Anfang ist alles leichter…

Gleich zu Beginn des Europapokals der Landesmeister ist ein Team durchgestartet, welches auch heute noch den Wettbewerb dominiert.

Nach einem Sieg im Halbfinalkrimi gegen den AC Mailand konnte sich Real Madrid im Finale in Paris nach einem 0:2 Rückstand gegen den damals starken Gegner Stade de Reims Champagne durchsetzen und den ersten Europapokal der Landesmeister nach Spanien holen.

Diesen durften die Madrilenen auch die nächsten 4 Jahre den Pokal in den Händen halten. Damit holten sie so viele Titel in Folge wie kein anderes Team. Ajax Amsterdam und der FC Bayern München konnten sich mit jeweils 3 Titeln in Folge den zweiten Platz sichern.

 

LISBON, PORTUGAL - AUGUST 21: Benfica's supporters during the match between SL Benfica and Vitoria Setubal FC for the Portuguese Primeira Liga at Estadio da Luz on August 21, 2016 in Lisbon, Portugal. (Photo by Carlos Rodrigues/Getty Images)

Benfica Lissabon (Team mit den meisten gebürtigen Spielern) (Photo by Carlos Rodrigues/Getty Images)

 

18. Benfica Lissabon (Team mit den meisten gebürtigen Spielern)

Besonders in den fünfziger Jahren war Real Madrid von den Musen des Fußballs geküsst. Doch in der Saison 1960/61 waren die Königlichen wohl in Ungnade gefallen. Denn der Pokal der europäischen Landesmeister ging erstmals nicht in die spanische, sondern in die portugiesische Hauptstadt.

Benfica gewann den Wettbewerb 1961 und 1962 und das mit einem Team komplett bestehend aus portugiesischen Spielern. Das kann keine andere Mannschaft von sich behaupten und ist heute kaum vorstellbar.

Dass die Portugiesen den Pokal das zweite mal gewinnen konnten, war auch Eusebio zu verdanken, einem der besten Mittelstürmer aller Zeiten. In der Saison 2015/16 kämpfte sich Benfica Lissabon immerhin bis in das Viertelfinale vor. Gegen Bayern München war da aber Endstation.

 

LONDON, ENGLAND - MAY 25: Arjen Robben of Bayern Muenchen lifts the trophy after winning the UEFA Champions League final match against Borussia Dortmund at Wembley Stadium on May 25, 2013 in London, United Kingdom. (Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Wenn man einen Run hat.. (Photo by Alex Grimm/Getty Images)

17. Wenn man einen Run hat..

… kann man trotzdem verlieren. Das musste der FC Bayern München am eigenen Leib erfahren. In der Saison 2013/2014 gewann das Team unter Pep Guardiola von Februar 2013 bis November 2014 sagenhafte 10 Spiele in Folge. In dieser Zeitspanne können die Münchner auch das deutsche Finale gegen Borussia Dortmund durch ein spätes Tor von Arjen Robben für sich entscheiden und das Triple gewinnen.

Die Siegesserie endet nach zehn aufeinanderfolgenden Siegen durch eine 2:3 Niederlage gegen Manchester City. 2 Jahre später ist Real Madrid mit Bayern gleichgezogen, als Carlo Ancelottis Mannschaft gleich 2 mal gegen den FCB gewinnen konnte und auch Top-Teams wie Atletico und Liverpool an sich abprallen ließ.

Was die Auswärtssiege angeht, ist der FC Bayern München immer noch vorne: Vom 19. Februar 2013 bis 19. Februar 2014 waren die Bayern für genau 1 Jahr in der Ferne erfolgreich.

 

MUNICH, GERMANY - MARCH 14: CHAMPIONS LEAGUE 99/00, Muenchen; FC BAYERN MUENCHEN - ROSENBORG TRONDHEIM 2:1; JUBEL BAYERN v.l.n.r.: Samuel KUFFOUR, Mehmet SCHOLL, Carsten JANCKER, Patrik ANDERSSON, Alexander ZICKLER, Paulo SERGIO (Photo by Peter Schatz/Bongarts/Getty Images)

Zu Hause eine Macht (Photo by Peter Schatz/Bongarts/Getty Images)

 

16. Zu Hause eine Macht

Und wer hätte es gedacht? Nochmal die Bayern. Die meisten Heimspiele in Folge ohne Niederlage, und zwar ganze 29. Zu diesem Zeitpunkt spielt der FC Bayern im heimischen Stadion in einer anderen Liga, – knappe 4 Jahre (1998 – 2002) konnte kein Champions League Team 3 Punkte mit nach Hause nehmen. 29 Spiele ohne Niederlage sind bis heute europäische Spitze.

Nach der langen Erfolgswelle kam dann aber die Durststrecke in der Champions League.

 

LONDON - NOVEMBER 21: Julio Baptista of Arsenal celebrates with Thierry Henry of Arsenal (R) after Baptista scored during the UEFA Champions League Group G match between Arsenal and Hamburg SV at The Emirates Stadium on November 21, 2006 in London, England. (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Längste Serie ohne Gegentor (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

 

15. Längste Serie ohne Gegentor

Nach insgesamt 995 Champions-League-Minuten ohne Gegentor konnte die Abwehr vom FC Arsenal dem Druck der in Überzahl spielenden Basken am Ende nicht mehr Stand halten.

Pechvogel war damals Jens Lehmann, der in der 18. Minute nach einem Foul an Barca Stuermer Eto die rote Karte sah. Obwohl der darauffolgende Elfmeter von Ersatztorhüter Almunia noch entschärft worden konnte, wurde die Partie 5 Minuten vor Schluss doch noch zu Gunsten von Barcelona entschieden. Schade, dass man nicht die 1000 voll gemacht hat.

 

LIVERPOOL, UNITED KINGDOM - NOVEMBER 06: Ryan Babel of Liverpool scores his team's sixth goal during the UEFA Champions League Group A match between Liverpool and Besiktas at Anfield on November 6, 2007 in Liverpool, England. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Der höchste Sieg (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

 

14. Der höchste Sieg

Der höchste Sieg in einem Champions League Spiel ist bis heute 8:0. Wie so etwas passieren kann, fragen sich sicherlich viele.

Dieser Rekord wird gleich von 3 Mannschaften gehalten, aber der wohl bekannteste dürfte der 8:0 Sieg von Liverpool gegen Beşiktaş Istanbul sein. In der Saison 2007/2008 sah es schon fast nach Schiebung aus. Nach dem Seitenwechsel brachen alle Dämme. Beşiktaş konnte im Spiel zuvor noch gegen Liverpool gewinnen, doch dann erlebten die Türken ein Debakel.

Rafael Benítez, Liverpools Trainer, fiel selbst vom Glauben ab aber damit auch die Last von seinen Schultern. Im Halbfinale schieden die Reds trotzdem aus, gegen ihren englischen Konkurrenten Chelsea, die dann im Finale im Elfmeterschießen gegen Manchester United gewinnen konnten. Nur der FC Barcelona war das einzig nicht englische Team unter den letzten 4.

 

LEVERKUSEN, GERMANY - FEBRUARY 14: Gonzalo Castro and his team mates are looking dejected after loosing the UEFA Champions League round of 16 first leg match between Bayer 04 Leverkusen and FC Barcelona at BayArena on February 14, 2012 in Leverkusen, Germany. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Meiste Tore in einem Spiel (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

 

13. Meiste Tore in einem Spiel

Ein fast so großes Debakel gelang auch einem Deutschen Verein, und zwar Bayer Leverkusen. Im März 2012 verlor Bayer gegen den FC Barcelona mit 7:1, Lionel Messi war mit 5 Treffern Hauptbeteiligter an der Blamage.

In dem gleichen Jahr wurde er außerdem als Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet. Bayer schied somit im Achtelfinale aus, doch auch Barcelona musste sich im Halbfinale gegen den FC Chelsea geschlagen geben. Die meisten Tore in einem CL-Spiel kann Lionel Messi aber wohl so schnell keiner wegnehmen. Die meisten Tore in einem Endspiel schoss mit 2 Toren Diego Milito. 2010 im Finale gegen den FC Bayern, eine der wohl bittersten Niederlagen in der Geschichte des FCB.

 

MANCHESTER, UNITED KINGDOM - NOVEMBER 22: Ruud Van Nistelrooy of Manchester United chases a loose ball during the UEFA Champions League match between Manchester United and Villarreal at Old Trafford on November 22, 2005 in Manchester, England. (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Meiste Tore in aufeinanderfolgenden Spielen (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

 

12. Meiste Tore in aufeinanderfolgenden Spielen

Wo wir gerade bei Toren sind. Wenn es erst einmal läuft, dann läuft es. Ruud van Nistelrooy, seines Zeichens Topscorer bei Manchester United in der Saison 2002/03, schoss sich in die Herzen der englischen Fans.

Ganze 9 Spiele in Folge netzte der Niederländer einmal oder mehrmals ein. Er war erneut der Top-Torjäger und erzielte dabei 12 Tore in der Gruppenphase und K.O.-Phase, zusätzlich dazu 2 Tore, die er in der Qualifikationsphase erzielt hatte. Ärgerlich für ihn, dass seine Mannschaft im Viertelfinale die Chance verpasste in ihrem eigenen Stadion womöglich den Titel zu holen.

 

 

MUNICH, GERMANY - MARCH 07: Roy Makaay (R) and Lukas Podolski of FC Bayern Munich celebrate Makaay's goal against Real Madrid during the UEFA Champions League round of sixteen second leg match at the Allianz Arena on March 7, 2007 in Munich, Germany. (Photo by Ralph Orlowski/Bongarts/Getty Images)

Das schnellste Tor (Photo by Ralph Orlowski/Bongarts/Getty Images)

 

11. Das schnellste Tor

Nur 10,12 Sekunden und dann hat es gescheppert. Am 7. März 2007 erwischen die Bayern im eigenen Stadion einen Traumstart und führen nach nur 10,12 Sekunden gegen Real Madrid. Torschütze ist der Niederländer Roy Makaay nach Vorlage des Ex Hamburgers Hasan Salihamidizic. Das Witzige dabei ist, dass Real Madrid sogar Anstoß hatte. Ein Tor für die Ewigkeit.

Auch wenn die Bayern im Viertelfinale gegen den AC Mailand den Kürzeren zogen.Der Gegner war der damalige Champions League Sieger Inter Mailand, gegen den man auch schonmal verlieren darf. Das schnellste Tor in einem Endspiel erzielte Paolo Maldini nach 53 Sekunden 2005 gegen Liverpool.

 

AMSTERDAM, NETHERLANDS - APRIL 08: Champions League 02/03, Viertelfinale, Amsterdam; Ajax Amsterdam - AC Mailand 0:0; hintere Reihe v.l.n.r.: Paolo MALDINI, Torwart DIDA, Andrei SHEVTCHENKO, Alessandro NESTA, Clarence SEEDORF, Massimo AMBROSINI; vordere Reihe v.l.n.r.: Alessandro COSTACURTA, Gennaro GATTUSO, Filippo INZAGHI, Dario SIMIC, Rui COSTA/Team Mailand (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Endspielsiege mit verschiedenen Vereinen in der UEFA Champions League (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

 

10. Endspielsiege mit verschiedenen Vereinen in der UCL

AFC Ajax, Real Madrid CF und AC Milan – Der einzige Spieler, der die UEFA Champions League mit drei verschiedenen Teams gewann. Geleitet von Veteranen wie Frank Rijkaard und zukünftigen Stars wie die De Boer Zwillinge, Edgar Davids, Jari Litmanen und Patrick Kluivert, war Seedorf nicht nur 3 mal Champions League Sieger, sondern hat auch 3 Europa Meisterschaften (1 x Sieger) und 1 Weltmeisterschaft gespielt.

Mit 125 Spielen vor Paul Scholes und Roberto Carlos steht der Niederländer an Nr. 7. Seedorf spielte eine wichtige Rolle als Mailand das Finale 2005 erreichte. Er erzielte das einzige Tor des Spiels in ihrem ersten Gruppenspiel gegen Shakhtar Donetsk und war in allen 13 Pflichtspielen dabei. Am Ende der Saison 2006-07 wurde Seedorf zum besten Mittelfeldspieler der Champions League gewählt. Toni Kroos ist der erste deutsche Fußballprofi, der mit zwei verschiedenen Klubs die Champions League gewonnen hat.

 

MANCHESTER, ENGLAND - APRIL 07: Arjen Robben of Bayern Muenchen scores his team's second goal during the UEFA Champions League Quarter Final second leg match between Manchester United and Bayern Muenchen at Old Trafford on April 7, 2010 in Manchester, England. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Auswärtstorregelung (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

 

9. Auswärtstorregelung

Manchmal muss man eben auf Risiko gehen: Wenn es auf die Auswärtstorregelung ankommt, ist der FC Bayern München wieder vorne. Ganze 5 Mal ziehen die Bayern wegen des entscheidenden Auswärtstors in die nächste Runde einer Champions League ein. Eines der bekanntesten Auswärtstreffer ist der von Arjen Robben gegen Manchester United, als er im Old Trafford nach einer Ecke per Direktabnahme ins lange Eck trifft.

Das Spiel verliert der FCB zwar knapp, allerding ziehen die Bayern durch das Hinspiel 2:1 ins Halbfinale ein, wo sie klar gegen Lyon gewinnen. Im Finale reicht es allerdings gegen Inter Mailand nicht zum Sieg der Trophäe aus. Wer so oft Glück hat, kann ruhig auch mal auf die Schnauze fallen.

 

MADRID, SPAIN - APRIL 12: Cristiano Ronaldo of Real Madrid celebrates his second goal during the UEFA Champions League quarter final second leg match between Real Madrid CF and VfL Wolfsburg at Estadio Santiago Bernabeu on April 12, 2016 in Madrid, Spain. (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Cristiano Ronaldo (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

 

8. Cristiano Ronaldo

Wer hat gesagt, Cristiano Ronaldos beste Zeiten wären vorbei? Zusammen mit Lionel Mess hat er nämlich die meisten UEFA Champions League Hattricks erzielt (fünf) und ist der einzige Spieler, der drei Hattricks in einer Saison erzielte.

Nach der unerwarteten 2:0 Pleite in Wolfsburg machte Cristiano kurz ernst und erzielte im Spiel gegen die Wölfe seinen dritten Hattrick.

Des Weiteren gelang es nur ihm, in zwei verschiedenen Champions League Saisons 15 oder mehr Tore zu schießen. Bis heute hat er in 126 Partien 93 mal getroffen, was sagenhafte 0,74 Tore pro Spiel ergibt. Dass da noch einige Tore folgen werden, steht ganz klar außer Frage. Ob er sie alle für Real Madrid erzielen wird, bleibt abzuwarten. Wir finden, dass langsam mal wieder ein Wechsel fällig wäre.

 

MANCHESTER, UNITED KINGDOM - APRIL 12: Zlatan Ibrahimovic of Paris Saint-Germain looks on during the UEFA Champions League quarter final second leg match between Manchester City FC and Paris Saint-Germain at the Etihad Stadium on April 12, 2016 in Manchester, United Kingdom. (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Zlatan, Zlatan, Zlatan… (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

 

7. Zlatan, Zlatan, Zlatan..

Egal, wo er spielt, Zlatan trifft. Genau dieser O-Ton könnte auch von ihm selbst stammen, wenn er mal wieder in der dritten Person von sich spricht. 

Als einziger Spieler traf er für 6 (!) verschiedene Teams in der Champions League. Absoluter Rekord! Auf seinen ersten Titel muss der Schwede aber noch warten. Und das mindestens bis übernächstes Jahr, da sein neuer Verein, Manchester United die Qualifikation leider verpasst hat. Demnach wird ManU auch nicht Zlatans siebter Verein, mit dem er in der Königsklasse spielt. Vor Manchester war „Ibrakadabra“ für Paris Saint German, Ajax Amsterdam, Juventus Turin, Inter Mailand, den FC Barcelona und den AC Mailand in der Champions League erfolgreich gewesen.

 

MADRID, SPAIN - MAY 29: Captain Sergio Ramos of Real Madrid CF holds the trophy behind Cristiano Ronaldo as they offer it to the audience surrounded by their teammates at Santiago Bernabeu Stadium the day after winning the UEFA Champions League Final match against Club Atletico de Madrid on May 29, 2016 in Madrid, Spain. Real Madrid CF is the only European football team with 11 European Cups (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Meisten Champions League Titel (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

 

6. Die Meisten Champions League Titel

Real Madrid ist Europas höchst dekorierter Club und auch der Verein, der die meisten Champions League Wettbewerbe gewinnen konnte. Die Madrilenen haben die wertvollste Trophäe Europas 13 Mal, und damit mehr als jeder andere Verein auf dem Planeten gehisst.

Auf der europäischen Bühne hat Madrid in schwierigen Spielen die Nase vorn. Nach 2014 gewannen sie das Turnier auch 2016, 2017 und 2018. Ganze 32 Jahre, von 1966 bis 2002, reichte ihre Champions-League Dürre.

 

 

PORTO, PORTUGAL - SEPTEMBER 29: Goalkeeper Iker Casillas of FC Porto celebrates their victory after the UEFA Champions League Group G match between FC Porto and Chelsea FC at Estadio do Dragao on September 29, 2015 in Porto, Portugal. (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Mister Dauerbrenner ist Iker Casillas… (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

 

5. Mister Dauerbrenner ist Iker Casillas…

Einen weiteren Rekord hält der damalige Top Torhüter Iker Casillas.

Er führt die Liste mit den meisten gespielten Champions League Spielen an. 152 an der Zahl, und damit vor seinen spanischen Kollegen Xavi Hernández und Raul.

 

 

BERLIN, GERMANY - JULY 28: Johan Larsson of Brondby IF runs with the ball during the UEFA Europa League third qualifying round first leg match between Hertha BSC Berlin and Brondby IF at Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark on July 28, 2016 in Berlin, Germany. (Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)

Es geht aber auch anders (Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)

 

4. Es geht aber auch anders

Brøndby IF hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten als die herausragende Mannschaft im dänischen Fußball bewiesen. Seit 1985 konnten sie die Meisterschaft 10 mal gewinnen und wurden Zweitplatzierter bei 9 weiteren Gelegenheiten.

Allerdings ist die Champions League eine völlig andere Sache gewesen. Während ihrer einzigen Champions-League-Saison hat Brøndby die 6 Spiele der Vorrunde gespielt, davon 5 verloren und tatsächlich sogar eins unentschieden gespielt. Knackige 18 Gegentore gab es in diesen 6 Spielen.

 

BURNLEY, ENGLAND - JANUARY 18: Lee Roche (left) of Burnley celebrates the own goal scored by Djimi Traore of Liverpool during the FA Cup third round match between Burnley and Liverpool at Turf Moor on January 18, 2005 in Burnley, England. (Photo by Michael Steele/Getty Images)

Djimi Traoré (Photo by Michael Steele/Getty Images)

 

3. Djimi Traoré

Dass er mit Liverpool tatsächlich die Champions League gewinnen konnte, ist für uns ein pures Wunder. In 208 Spielen schaffte er es tatsächlich ein einziges Tor zu schießen. Und ein Eigentor.

In knappen 20 Jahren Profifußball ist dies ein Negativrekord wie ihn kaum ein anderer schaffen würde. Selbst für einen Abwehrspieler keine gute Quote. Dass er im Champions League Finale 2005 in der Startelf stand, konnte er selber kaum fassen. Um die Liste aller Fehler abzuarbeiten, fehlt uns hier Zeit und Platz, aber es war Traore, der mit seiner ersten Ballberührung das 1:0 für Milan einleitete. Diese erzielten in der ersten Minute per Freistoß dann das Tor und zur Halbzeit lag Liverpool 3:0 hinten.

 

 

STOKE, ENGLAND - SEPTEMBER 29: Tomas Sivok of Besiktas JK fouls Peter Crouch of Stoke City to concede a penalty during the UEFA Europa League Group E match between Stoke City and Besiktas JK at the Britannia Stadium on September 29, 2011 in Stoke, England. (Photo by Scott Heavey/Getty Images)

Besiktas Istanbul ist einer dieser Vereine… (Photo by Scott Heavey/Getty Images)

 

2. Besiktas Istanbul ist einer dieser Vereine…

Ja, eine dieser Vereine, die in der Königsklasse eben einfach kein Glück hatten. Allerdings ist es nicht die Tatsache, dass sie einen Ehrenplatz unter den schlechtesten Clubs in der Champions League-Geschichtehaben, sondern vielmehr, dass sie in 5 Teilnahmen nicht einmal die Gruppenphase bestanden haben.

Außerdem muss Besiktas in der Champions League-Geschichte seinen Namen als „die Ballerbude“ schlechthin hinhalten. Wenn man als türkischer Meister mit einem 0:8 zurück nach Hause geschossen wird, muss man sich entweder fragen, ob die anderen europäischen Ligen um einiges besser sind, oder aber die Türkische Liga nur dazu dient die Teams aus Istanbul gut aussehen zu lassen.

 

SOLNA, SWEDEN - OCTOBER 4: Helgi Danielsson of AIK Solna celebrates scoring the opening goal of the match during the UEFA Europa League group stage match between AIK Solna and FC Dnipro Dnipropetrovsk held on October 4, 2012 at the Rasunda Stadium in Solna, Sweden. (Photo by Jonathan Nackstrand/EuroFootball/Getty Images)

AIK Stockholm (Photo by Jonathan Nackstrand/EuroFootball/Getty Images)

 

1. AIK Stockholm

AIK Stockholm ist der einzige Verein, der Schweden in einer Champions League Saison vertreten durfte und wurden dafür auch noch von der Öffentlichkeit gefeiert, als sie 1999 am Turnier teilnahmen. Die Erwartungen waren groß, die Nation happy, – nur die Spieler hatten anscheinend keinen Bock.

Die hilflosen Schweden verloren in der Gruppenphase 5 von 6 Spielen und bei einem gab es ein Unentschieden. -12 Treffer hieß es bei der Torbilanz, was 2 Gegentreffer pro Spiel macht. Wenn man bedenkt, dass die Schwedische Nationalmannschaft auf der FIFA Weltrangliste derzeit auf Platz 40 steht, fragt man sich, was damals schief lief.